Haben Sie sich einmal gefragt, wie Sie einen guten Technikdienstleister finden? Einen, der Sie und Ihre Idee bzw. Ihr Projekt wirklich versteht und zuverlässig unterstützt? Bei dem Sie die Angebote lesen und verstehen können und bei dem vor Ort auch wirklich alles funktionieren wird?

Danke | E-Mail der OTH Amberg-Weiden

Danke | E-Mail der OTH Amberg-Weiden

Zwischen Eventagentur und Technikvermieter

Ein guter Technikdienstleister schafft den Spagat zwischen der reinen Vermietung von Eventtechnik und den kreativen Angeboten reiner Kommunikationsagenturen.

Im ersten Fall erhalten Sie trockene Angebote mit so viel technischen Details, dass Sie höchstwahrscheinlich erst einmal erschlagen sind. Zumindest, wenn Sie so wie viele Eventmanager ein echter Allrounder in ihrem Job sind und auch sein müssen. Anders wäre die Fülle der Aufgaben wohl kaum zu bewältigen.

Im zweiten Fall ist die Chance ziemlich hoch, dass Sie sich durch ellenlange Konzepte voll mit „Bullshit-Bingo“ wühlen müssen. Und wenn es an die technische Umsetzung geht, müssen solche Agenturen häufig einen zweiten Dienstleister einschalten.

Wählen Sie am besten gleich einen Dienstleister, der beides kann: Beratung, also Event-Konzeption, und Technik vermieten. So sparen Sie sich Abstimmungszeit und die Basiskosten für zwei Dienstleister.

Gute Technikdienstleister können beraten und vermieten

Gute Technikdienstleister können beraten und vermieten

#eventprofs Ein guter Technikdienstleister schafft den Spagat zwischen der reinen Vermietung von Eventtechnik und den kreativen Angeboten reiner Kommunikationsagenturen. 👍 Klicken Sie um zu Tweeten

Vor der technischen Umsetzung: Welche Wünsche haben Sie?

Interessiert sich Ihr Dienstleister wirklich für Ihre Wünsche und fragt er diese bei Ihnen pro-aktiv ab?

Gerade wenn Sie mit einer vagen Idee starten und Angebote einholen, ist es einem guten Anbieter ein echtes Anliegen, Sie, Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ängste zu verstehen und auch Ihre Budgetvorstellungen zu ermitteln.

Je nach Anfrage kann es sehr sinnvoll sein, dass Sie zunächst gemeinsam in einem oder mehreren Workshops herausfinden, wie das Gesamtkonzept für Ihr Event aussehen soll. Je klarer Sie selbst wissen, was Sie wollen, desto weniger brauchen Sie solche Workshops. Es kommt eben ganz darauf an, wo Sie gerade stehen. Ein guter Dienstleister erkennt das bereits in Ihrer Anfrage.

Was für Cateringangebote gilt, trifft auch auf Technikleistungen zu: Die gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Nur können sich Eventmanager die Catering-Preisklassen meist besser vorstellen und wissen, dass das Essen ab einem bestimmten Preis immer mehr einem Imbiss-Angebot ähnelt. So können Sie sich das auch für Ihre Technik vorstellen.

#eventprofs Was für Cateringangebote gilt, trifft auch auf Technikleistungen zu: Die gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Nur können sich Eventmanager die Catering-Preisklassen meist besser vorstellen... 😇 Klicken Sie um zu Tweeten

Der Mut zu echtem Feedback

Ein guter Dienstleister gibt Ihnen echtes und ehrliches Feedback – auch wenn er selbst dabei weniger Umsatz mit Ihnen machen wird.

Ist Ihr Konzept oder sind Ihre Wünsche stimmig? Passen sie zur Location, zum Ablauf, zur Technik und zum Ziel Ihrer Veranstaltung? Von einem guten Dienstleister erhalten Sie zu jeder Zeit ein kritisches Feedback im Sinne des gemeinsamen Projektes.

gute Technikdienstleister beraten auf Augenhöhe

gute Technikdienstleister beraten auf Augenhöhe und geben ehrliches Feedback

#eventprofs Von einem guten Dienstleister erhalten Sie zu jeder Zeit ein kritisches Feedback im Sinne des gemeinsamen Projektes. ✅ ✅ ✅ Klicken Sie um zu Tweeten

Wer billig kauft, kauft zweimal

oder auch: Warum Einkäufer und Controller einmal live am Tag vor dem Event dabei sein sollten

Was der Volksmund längst kennt, scheint in der B2B-Welt vergessen. Zumindest wenn es um die Entscheidungsfindung von Einkäufern oder Controllern geht. Das ist aus ihrer Sicht natürlich sehr verständlich und nachvollziehbar. Sie werden daran gemessen, wie viel sie einsparen konnten.

Doch was Einkäufer nicht mitbekommen ist der Stress vor dem Event. Oder auf der Veranstaltung, wenn die Technik ausfällt oder nicht so funktioniert wie gewünscht. Da hilft es dem Eventmanager leider gar nicht, wenn er weiß, dass sein Technikdienstleister 30% günstiger war als der andere. Alles was dieser will, ist eine sofortige Lösung. Ein kompetenter Dienstleister kann das, denn dieser hat schon vor der Veranstaltung so viel Zeit und Know-how in sämtliche Abstimmungen und die richtige Wahl der Technik gesteckt, dass viele Probleme erst gar nicht auftauchen. Und genau das lässt sich ein guter Dienstleister natürlich auch bezahlen. Deshalb ist es eine Milchmädchen-Rechnung lediglich Preise zu vergleichen.

das magische Dreieck der Qualität

Das magische Dreieck der Qualität: Nur 2 von 3 Kriterien sind erfüllbar.

#eventprofs Warum Einkäufer und Controller einmal live am Tag vor dem Event dabei sein sollten... 👉 👉 👉 Klicken Sie um zu Tweeten

Warum Sie das Ergebnis statt der Preise vergleichen sollten

Was Sie vergleichen sollten, ist das Gesamt-Ergebnis. Doch das lässt sich natürlich im Voraus kaum erahnen und hinterher auch schlecht vergleichen. Wie wäre denn das Event gelaufen, hätten Sie sich für einen anderen Anbieter entschieden? Eine ziemlich spekulative Frage.

Manchmal allerdings bekommt man die Antwort auf diese Frage mit – wenn es einen Wechsel der Dienstleister gab. Beispielsweise wenn der Einkäufer gewonnen hat und der Eventmanager einen deutlich günstigeren Dienstleister nehmen musste. Da kommt es schon vor, dass Kunden, die zuvor bei einem durch einen guten Anbieter betreuten Event am Vorabend auf dem fertig vorbereiteten Event nur mal schnell zum Kaffee trinken vorbeikommen. Im Folgejahr berichten sie dann davon, dass sie noch bis früh in die Morgenstunden selbst mit anpacken durften und Bodenbelag mit verlegen mussten.

Ehrlich? Wollen Sie das? Als Eventmanager ganz bestimmt nicht. Und als Einkäufer sollten Sie auch auf die Gesamtleistung schauen – im Sinne des wirtschaftlichsten Angebotes und nicht des billigsten.

#eventprofs Warum Sie das Ergebnis statt der Preise vergleichen sollten 👉 👉 👉 Klicken Sie um zu Tweeten

Das Erfolgsbeispiel: Lange Nacht der Wissenschaften und das 25jährige Jubiläum der OTH Amberg-Weiden

Wie Sie schon gleich zu Beginn dieses Beitrages sehen konnten, bei der Langen Nacht der Wissenschaften ist es dem Team aus dem Hause pave gelungen, zusammen mit der Veranstaltungsmanagerin Nicole Karzmarczyk und ihrem Team alle Beteiligten zu begeistern. Sie konnte ihre Idee verwirklichen, die Besucher an dem Abend berühren und ihre Botschaft rüberbringen.

Damit das gelingen kann, braucht es einen pro-aktiven und mitdenkenden Dienstleister. Einen, der neben der reinen Technik auch Zeit in das Projektmanagement steckt und stecken darf.

Wenn Sie mehr über das Echo in der Presse zu diesem Erfolgsbeispiel wissen wollen: 

… auf Expedition durch die OTH Amberg-Weiden
… schlendern schauen staunen
… OTH öffnet Türen
… OTH Amberg-Weiden Lichtermeer

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Wollen Sie künftig informiert werden, wenn ein neuer erscheint? Dann abonnieren Sie doch einfach unsere Blog-Updates. Oben rechts. 👆

Der Beitrag gefällt Ihnen? Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag teilt: