Haben Sie sich auch schon mal auf einem unbekannten Messegelände verlaufen? Oder den Weg zur benachbarten Event-Location gesucht? Was Céline Flores Willers auf der CES in Las Vegas passierte, geht vielen Besuchern auf Veranstaltungen so. Nur veröffentlicht es kaum jemand so prominent wie sie. Nun ja, eigentlich ging es in ihrem Video ja um etwas ganz Anderes. Um die Neuheiten auf der CES. Doch in einem Nebensatz sagte sie ganz deutlich, was für viele eine echte Erleichterung sein könnte: „Warum gibt’s eigentlich noch keine App mit individualisierter Wegeführung auch auf Messen und Events?“ Wo bleibt die Indoor Navigation – so wie wir es bereits seit Jahren von Google Maps kennen? Genau das haben wir uns auch gefragt. Bis wir vom StartUp FORMATION erfuhren und dessen Lösung für Indoor Navigation – und natürlich auch Outdoor. Philipp Stelzer verriet uns mehr.

Was kann die von Ihnen entwickelte Indoor Navigation?

Die von uns angebotene Lösung hilft Menschen, Maschinen und Gegenstände in großen Räumlichkeiten wie Betriebsgeländen oder Messehallen zu finden. Auf dem Smartphone oder Tablet werden diese auf einer interaktiven Karten angezeigt. Ähnlich wie Sie es von Google Maps kennen. Jedoch funktioniert unsere Ortung auch Indoors und die Karten werden je nach Anwendung individuell angepasst.

Wir nennen unsere Lösung daher „Maps-as-a-Service“. Das sind interaktive Karten in einer App, die Mitarbeitern in Unternehmen hilft produktiver zu arbeiten.

Ebenso gut kann sie jedoch dazu beitragen, sich auf jeglicher Art großer Event-Gelände zurechtzufinden. Ohne Vorwissen oder Ortskenntnis können Sie so vieles einfach finden.

Wie genau ist diese Indoor Navigation bereits?

Das kommt auf die Anwendungsfälle in den jeweiligen Unternehmen oder Veranstaltungs- bzw. Betriebsgeländen an. Die FORMATION App kann Ihnen die gesuchte Kollegin oder den gesuchten Gegenstand sehr genau anzeigen. Es kommt ganz darauf an, welche Positionierungstechnologie Sie wirklich benötigen und anwenden.

Stellen Sie sich vor, Sie suchen auf Ihrem großen Messegelände immer wieder den falsch abgestellten Gabelstapler. Da reicht eine Genauigkeit von einem bis fünf Metern vollkommen aus. Ein Gabelstapler ist in einem Radius von fünf Metern gut zu finden. Hier muss es wirklich keine teure Technologie mit einer Genauigkeit von 10 oder 20 Zentimetern sein. Gleiches gilt natürlich auch für die Suche eines Messestandes.

Indoor Navigation und Standortfreigabe

Indoor Navigation findet Personen und Gegenstände

#eventprofs Stellen Sie sich vor, Sie suchen auf Ihrem großen Messegelände immer wieder den falsch abgestellten Gabelstapler. Das geht mit Indoor Wayfinding und der App von Formation. #messedigital Klicken Sie um zu Tweeten

Welche Technologie setzen Sie bei dieser interaktiven Indoor App ein?

Mehrere. Dabei kombinieren wir verschiedene existierende Positionierungs- und Trackingverfahren, je nach Anwendungskontext und Wirtschaftlichkeit. Zum Beispiel nutzen wir, sobald es um Outdoor Navigation geht vorhandene GPS-Signale. Alles andere wäre reine Geldverschwendung.

Für unsere Indoor Navigation nutzen wir bevorzugt die Vermessung von Erd-Magnetfeldern. D. h. wir laufen mit Smartphones durch die Hallen und zeichnen die geomagnetischen Fingerabdrücke auf Karten des Eventgeländes ab. Da die meisten Smartphones einen Magnetometer besitzen, können wir auf Basis dieser Daten bestimmen, wo sich der Nutzer gerade befindet. Sowohl in der Fläche als auch im Raum. Das funktioniert sogar unterirdisch oder über mehrere Stockwerke hinweg.

#eventprofs Individualisierte Wegeführung dank Vermessung von Erd-Magnetfeldern. So finden Sie Personen oder Gegenstände. Sogar unterirdisch oder in Gebäuden mit 50 Etagen. #messedigital Klicken Sie um zu Tweeten

Benötige ich Hardware für diese Navigationshilfe?

Bei der Nutzung der gerade beschriebenen Basis-Technologie benötigen wir keine weitere Hardware. Allerdings können wir nicht pauschal die Nutzung weiterer Hardware ausschließen. Es kommt auf die Anwendungskontexte und entsprechende Anforderungen an.

Welche Software oder Vorbereitungen benötige ich für solch eine individuelle Wegeführung?

Als erstes müssen wir die Halle oder das Gelände einmal vermessen. Dazu benötigen wir vorher einen Umriss oder Lageplan. Dann geht das Ganze relativ schnell. So dauert das  Vermessen von 10.000 Quadratmetern mit ein bis zwei Personen ca. einen Tag. Wenn die Halle leer ist. 

Anschließend generieren wir für die Indoor Navigation eine anwendungsorientierte interaktive Karte. Dafür benötigen wir bei Messen den jeweiligen Hallenplan. Dieser sollte dann die Stände und alle Informationen zur Messe schon beinhalten.

Ist diese Indoor Navigation bereits im Einsatz?

Ja. Auch wenn unsere Webseite darüber noch nicht viel verrät. Die Technologie haben wir bereits an verschiedenen Orten getestet und sie ist aktuell bereits im Einsatz.

Wie kann (Ihre) Indoor Navigation auf Messen oder Events von Vorteil sein?

Da gibt es gleich mehrere Zielgruppen und Anwendungsfälle, die von der Indoor Navigation profitieren.

  • Sie können Ihre Messeteams besser koordinieren.
    Vor allem solche, die nur temporär auf Ihrem Gelände sind. Hierfür bieten wir neben der reinen Wegfindung weitere Features zur Kommunikation der Teams an. Diese können sie über die interaktive Karte nutzen.
  • Ausstellerteams, die sich auf dem Gelände nicht so gut auskennen, profitieren von der Navigationshilfe.
    Auch sind weitere Features denkbar. Wie zum Beispiel das Dokumentieren von Besuchern eines Standes durch Barcode-Scanner.
  • Sicherheitsteams finden leichter ihre Einheiten und Vorfälle.
    Sie können Gefahren-Objekte einfach auf der Karten markieren. Das ist auch in Veranstaltungszentren und auf großen Freigelände interessant.
  • Besucher können Aussteller und auch andere Personen auf dem Gelände leichter finden. Damit unterstützen Sie als Veranstalter das Networking vor Ort.
Indoor Navigation mit FORMATION

Indoor Navigation mit FORMATION

#eventprofs Bieten Sie Ihren Besuchern Mehrwert: Networking und Indoor-Wayfinding mit dieser Technologie >>> #messedigital Klicken Sie um zu Tweeten

Gibt es Indoor Navigation bereits auf Messegeländen?

Den größten Mehrwert bietet unsere Indoor Navigation bisher für Personengruppen, die sich auf einem Gelände nicht so gut auskennen. Also für solche, die sich in einigermaßen chaotischen Zeiten wie Auf- oder Abbau koordinieren wollen und müssen.

Zum Beispiel können Kollegen untereinander ihre Standorte freigeben. Anschließend zeigt die App Ihnen dann mit Pfeilen den Weg.

#eventprofs Wie finde ich denjenigen auf der Messe, mit dem ich mich unterhalten will? Ich gebe ihm meinen Standort frei. Er sieht, wo ich bin und findet mich dank individueller Indoornavigation. #messedigital Klicken Sie um zu Tweeten

Das Gleiche könnten natürlich auch Messeveranstalter auf ihren Veranstaltungen einsetzen und so das Networking unterstützen. Das wäre ein enormer Mehrwert für Besucher und für Aussteller. Allerdings ist dieser Anwendungskontext in unsere Softwarelösung noch nicht umgesetzt.

Bisher fokussieren wir uns auf die Koordinierung und Unterstützung von Teams auf großen Werksgeländen. Früher oder später werden wir bestimmt die App auch mit Fokus auf die Besucher ausbauen. Spätestens sobald sich einige Betreiber für Indoor Navigation auch auf ihrem Messegelände interessieren.

Philipp Stelzer | FORMATION

Philipp Stelzer | FORMATION

Diese würden dann ihren Besuchern einen Mehrwert bieten und könnten zugleich von dem natürlich durch uns anonymisierten Besuchertracking profitieren.

Über den Interviewpartner

Philipp Stelzer | CSO, Co-Founder von FORMATION |LinkedIn

Der Beitrag gefällt Ihnen? Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag teilt: