Wenn Sie schon einmal versucht haben, Besucher möglichst stressfrei über ein Messegelände zu lotsen, wissen Sie, welch eine Mammutaufgabe das sein kann. Da gibt es die Grund-Beschilderung für die Aufzüge, die Toiletten und mehr. Dazu kommt noch die Wegeführung zu den verschiedenen Hallen. Und die hat’s in sich. Messegelände sind permanent im Wandel. Zum Einen werden Hallen aus-, um- und dazugebaut. Zum Anderen ändert sich die Belegung der Hallen je nach Veranstaltung. Mit einer klassischen Print-Beschilderung kommen Sie schnell an die Grenzen der besucherorientierten Wegeführung. Deutlich effizienter und vor allem in Echtzeit lösen Sie das mit einem System für die digitale Beschilderung Ihres Geländes.

Wegeleitsysteme auf Messegeländen

Auf Messegeländen sowie in großen, komplexen Gebäuden wie Shopping-Malls, Flughäfen, auf riesigen Kreuzfahrtschiffen und vielen mehr gibt es die klassische Beschilderung. Dazu zählen die fest angebrachten Symbole für die schon erwähnte, grundlegende Beschilderung wie Aufzüge, Toiletten und mehr. Diese kann einmal angebracht werden und dann so bleiben.

Ein Besucher-Wegeleitsystem beinhaltet die Info-Beschilderung darüber hinaus. Diese Schilder sollen den Gast über ein riesiges Gelände führen, ihm Orientierungshilfe geben. Doch es gibt noch immer viele Gebäude und Gelände, die diese Customer Journey nicht besonders angenehm gestalten. Der fremde Besucher findet sich häufig nicht zurecht.

Wer seinen Besucher bislang adäquat übers Gelände führen wollte, musste dafür bisher hohe Druckkosten in Kauf nehmen. Schauen Sie sich einmal in der Messe-Landschaft um. Manch eine Messegesellschaft hat allein aus diesem Grund eine Druckerei in das Portfolio ihrer Tochtergesellschaften aufgenommen. Doch dank Digitalisierung, also mit Hilfe einer digitalen Beschilderung, muss das heute nicht mehr sein.

#eventprofs #messedigital dank Digitalisierung, also mit Hilfe von digitalen Tools für Ihre Beschilderung, können Sie heute viel Zeit und vor allem Druckkosten sparen. ✅ ✅ ✅ Klick um zu Tweeten
Beschilderung auf Messen und Kongressen

Beschilderung auf Messen und Kongressen

Digitale Beschilderung: automatisiert und in Echtzeit

Digitale Tools steuern automatisiert und in Echtzeit das Wegeleitsystem auf großen Messegeländen oder anderen komplexen Gebäuden. Was ‘früher’ mehrere Personen beschäftigt und mehrere Stunden gedauert hat, ist nun innerhalb von Sekunden aktualisiert.

Damit das funktionieren kann, müssen alle Beteiligten ein zentrales Tool für die Raum-Buchungen nutzen. So weiß das System jederzeit, was in welchem Raum bzw. in welcher Halle stattfindet oder ob diese frei ist. Im nächsten Schritt brauchen Sie ein gut funktionierendes Rollen-Management. So können Sie sehr fein steuern, wer was ändern darf. Das bedeutet auch, dass Sie als Betreiber eines Messegeländes ‘abgespeckte’ Login-Daten an Ihre Gastveranstalter herausgeben können. Oder sogar an einzelne Referenten – zum Beispiel für die Prüfung und Korrektur des eigenen Namens oder Vortragstitels. Wer nun eine Raumbelegung oder einen Text ändern möchte, kann dies blitzschnell und ohne weitere fremde Hilfe tun. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie mit solchen Kleinigkeiten Heerscharen von Personal beschäftigen – und natürlich auch bezahlen.

#messedigital Digitale Tools steuern automatisiert und in Echtzeit das Wegeleitsystem auf großen Messegeländen oder anderen komplexen Gebäuden. Und innerhalb von Sekunden aktualisiert. ✅ 💯 Klick um zu Tweeten

Die digitale Beschilderung, die mitdenkt

Folgendes Szenario kennen Sie bestimmt. Nehmen wir an, während einer Endverbraucher- oder Fachmesse ist Ihre Messehalle 6 sehr gut besucht. Konkreter: Sie ist überfüllt. Wie werden Sie Herr der Lage? Sie könnten Durchsagen machen oder Ordner an die entsprechenden Hallen-Übergänge stellen. Das alles dauert aber seine Zeit. Mit einem digitalen Tool können Sie sich in solchen Situationen entspannt zurücklehnen. Dank im System integrierter Kameras und Sensoren erkennt es, dass die Halle überfüllt ist und lotst ihre Besucher vorbei an Halle 6 in andere, weniger frequentierte Hallen. So geht intelligente Wegeführung heute.

So ein Tool für Ihre digitale Beschilderung kann ein Mitarbeiter bedienen – statt zuvor unzähliger Personen. Darüber hinaus erhöht es die Sicherheit auf Ihrem Gelände, denn gefährliche Besucherstaus können Sie erkennen, bevor sie entstehen.

die smarte Umleitung dank digitaler Beschilderung

die smarte Umleitung dank digitaler Beschilderung

#messedigital Ein digitales Tool für die Beschilderung Ihres #Events kann ein Mitarbeiter bedienen – statt zuvor unzähliger Personen. Das erhöht auch die Sicherheit. ✅ Besucherstaus können Sie erkennen, bevor sie entstehen. 🆘 Klick um zu Tweeten

Das Wegeleitsystem, das Werbeflächen in Echtzeit verkauft

Wie Sie gesehen haben, können Sie die Wegeführung über Ihr Gelände digital steuern und weitere Informationen in Echtzeit integrieren. Doch damit nicht genug. Wer mit Hilfe einer digitalen Beschilderung Informationen ausspielen kann, kann auch Marketing-Botschaften senden. Beispielsweise können Sie beim Ausgang auf den Termin für Ihre Folgeveranstaltung hinweisen. Oder Sie preisen noch verfügbare Hotels oder die ‘heutige’ Abendveranstaltung an. Natürlich können Sie auch das mit Hilfe von gedruckten Medien umsetzen. Doch das Aktualisieren in Echtzeit bleibt eine Herausforderung – und eine Kostenfrage.

Mit so einem digitalen Tool können Sie also Werbung ausspielen und zwar über das ganze Gelände verteilt – und nicht nur im Ausgangsbereich. Doch der Clou bei solch einem Tool ist der automatisierte Preisrechner dank eines intelligenten Algorithmus. Wie an einer Börse berechnet das Tool basierend auf Angebot und Nachfrage einen flexiblen Marktpreis. In Echtzeit.

Möchten Sie Ihrem Aussteller ein Angebot über die Belegung verschiedener Werbeflächen senden, brauchen Sie von ihm nur noch sein Gesamtbudget. Den Rest übernimmt das neue Tool für die digitale Beschilderung für Sie. Im Werbekatalog blättern und mühsam Einzelpositionen addieren war gestern. Heute sagen Sie Ihrem Aussteller in Echtzeit, welche für ihn relevanten Flächen er belegen kann und was das kostet.

#messedigital Wer mit Hilfe eines digitalen Tools für die Beschilderung Informationen ausspielen kann, kann auch Marketing-Botschaften senden. 💯 Klick um zu Tweeten
digitale Werbefläche – schon heute möglich

digitale Werbefläche – schon heute möglich

In die Zukunft geschaut: Der Trend zu mobilen Lösungen

Solche Installationen können Sie bislang meist nur dann vornehmen, wenn Sie auf Ihrem Gelände das Sagen haben. Gastveranstalter oder Aussteller, die größere Flächen gemietet haben, können solch intelligente Besucherführung noch nicht nutzen. Doch auch das wird künftig möglich sein. Mit leistungsstarken und zugleich mobilen Displays sowie einer zuverlässigen WLAN-Verbindung.

#messedigital Künftig werden auch Gastveranstalter digitale Werbung und Infos auf Messegeländen und in Locations ausspielen können. 💪 Klick um zu Tweeten
kleine Bildsäule mit Infos und Werbung

kleine Bildsäule mit Infos und Werbung

Fazit

Die Digitalisierung hält auch in großen Eventlocations und Messegeländen Einzug. Selbst bisher mit klassischen Printmedien gelöste Aufgaben wie die besucherorientierte Wegeführung und der ‘marktorientierte‘ Verkauf von Werbeflächen können Sie heute digital meistern. Interessieren Sie sich für die digitale Beschilderung auf Ihrem Gelände oder in Ihrem Gebäude, dann kontaktieren Sie mich gern: Benjamin Lechler, benjamin.lechler@cueconcept.de, T: +49 911 32159302.

 

Sie wollen’s lieber kurz und knackig erfahren oder weiterleiten? Dann empfehlen wir Ihnen den Beitrag „5 Gründe, warum Sie Ihre Beschilderung digitalisieren sollten„.

Der Beitrag gefällt Ihnen? Hier können Sie ihn teilen: